Pulp Fiction

 Vorführung: Samstag, 16. Juli 2022

 

Die Geschichte von "Pulp Fiction" wird kopfüber erzählt und interessiert höchstens am Rande (da geht es zum Beispiel um einen Aktenkoffer). So wirklich schöpft Regisseur Quentin Tarantino aus dem vollen, unheiligen Leben in der Unterwelt von L.A. Gangsterbräute (Uma Thurman), die mit Killern (John Travolta) Twist tanzen und Kokain mit Heroin verwechseln, Boxer (Bruce Willis), die von perversen Polizisten misshandelt werden, pünktliche Putzteufel (Harvey Keitel), die Leichen spurlos entsorgen oder Racheengel (Samuel L. Jackson) mit dicken Pistolen, die aus der Bibel zitieren. Am Schluss wird (fast) alles gut. - Tarantino schrieb mit seiner Gangster-Kiste ein grosses Kapitel Filmgeschichte der 90er. 

 

154 Min.

 

Altersfreigabe ab 16 Jahren